Anleitung zu Übungen auf dem Meditationskissen

Meditationskissen

 

Vor Beginn der Übungen legen Sie das Meditationskissen auf einen Stuhl. Setzen Sie sich mittig auf Ihr Meditationskissen, mit beiden Füssen auf dem Boden und atmen drei Mal langsam tief ein und aus. Machen Sie die Übungen behutsam und anfangs weniger oft und steigern Sie mit der Zeit die Frequenz der Übungen.

 

Beginnen Sie nun mit den sechs Übungen.

 

 

 

Der Adler findet die Mitte

Begradigt die Sitzhaltung, man findet wieder in seine Körpermitte und beugt so Rückenschmerzen vor.

Durch Beckenbewegungen einen Kreis rechtsrum auf der Sitzfläche zeichnen. Sie können auch statt des Kreises eine liegende Acht zeichnen. Der Oberkörper bleibt vollständig gerade. Je fünf Mal recht- und fünf Mal linksrum.

Nach den Sternen greifen

Löst Steifheit im Schulter-und Nackenbereich und beugt dort Verspannungen vor.

Beide Arme hoch heben, abwechselnd einen Arm höher strecken und imaginär nach den Sternen greifen. Je fünf Mal mit dem rechten und fünf Mal mit dem linken Arm.

Das Metronom

Löst Blockaden im unteren Rückenbereich und beugt Kreuzschmerzen vor.

Das Becken wird nach vorn und hinten gekippt, d.h. man geht abwechselnd ins Hohlkreuz und geht mit dem Becken dann wieder nach hinten. Der Oberkörper bleibt vollständig gerade. Je fünf Mal.

 

Mit den Füssen in den See tauchen und Fische fangen

Löst Taubheit in den Beinen und Füssen.

Einen Fuss leicht anheben und damit Kreise (oder eine liegende Acht) zeichnen. Dabei mit den Zehen nach der Wurst greifen. Der Oberkörper bleibt vollständig gerade. Je fünf Mal rechts- und fünf Mal linksrum pro Bein.

 

Die Welt in Zeitlupe begrüßen

Löst Verspannung in der Hüfte und im Nacken und revitalisiert.

Ganz langsam aus der Hüfte heraus drehen und dabei ganz langsam allem, was wir sehen, zunicken. Der Oberkörper bleibt dabei vollständig gerade. Je funf Mal rechts- und fünf Mal linksrum.

Ein Farn im Wind

Dehnt Beine und Arme und beugt eingeschlafenen Gliedern vor.

Ganz langsam und leicht den geraden Oberkörper nach rechts neigen und das Gewicht auf die Gesässhälfte verlagern und dabei den linken Arm ausgestreckt über den Kopf führen, danach Seitenwechsel. Je fünf Mal.

 

Viel Freude und Spass beim Üben auf dem Meditationskissen!

 

 

Einloggen

Konto erstellen

© 2014 Goldkraft Trading.

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung.